Sächsische Flecke (Originalrezept)

  By Martin  ,

September 6, 2015

Sächsische Flecke (Originalrezept) 5 5 2

Flecke auch Kutteln oder Geschling ist ein säuerlicher Eintopf aus Innereien von Rind und Schwein. Dies Originalrezept ist heutzutage eher für Hartgesottene. Früher waren saure Flecke vor allem bei der armen Landbevölkerung beliebt. Sächsische Flecke boten Ihnen einen hohen Gehalt an wichtigen Mineralstoffen.

  • Prep: 10 mins
  • Cook: 40 mins
  • 10 mins

    40 mins

    50 mins

Ingredients

1 kg vorgekochter und ungesäuerte gemischte Flecke (Innereien vom Rind wie Pansen, Lunge, Herz, Euter)

8 Kartoffeln

4 Gewürzgurken

4 Zehen Knoblauch

2 Zwiebeln

Wacholderbeeren

Pimentbeeren

Lorbeer

Rinderbouillon

Salz

Pfeffer

Essig

Directions

1Zwiebel vierteln

2Knoblauch in schreiben Scheniden

3Zwiebeln, Knoblauch sowie etwas Wacholder- und Pimentbeeren und Lorbeer in 2 Liter Wasser geben zum Kochen bringen

4Flecke hinzugeben und bei niedriger Hitze weiterkochen

5Nach 20 Minuten mit Rinderbouillon abschmecken

6Kartoffeln und Gewürzgurken klein schneiden hinzugeben

715 Minutern weiter kochen lassen

8Mit Salz und Pfeffer abschmecken

9Essig oder Gurkenwasser für die Säure nach Geschmack hinzugeben

10Mit etwas Stärke abbinden

11

00:00

2 Reviews

Torsten

Februar 1, 2019

Heute habe ich dieses Rezept nachgekocht und bin begeistert. Es schmeckt genauso gut, wie letztes Jahr in Altkötzschenbroda. Zum Glück bekomme ich hier in Kapstadt alle Zutaten, bis hin zu Original Hainich Gewürzgurken. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

Torsten

Februar 1, 2019

Heute habe ich dieses Rezept nachgekocht und bin begeistert. Es schmeckt genauso, wie letztes Jahr im Urlaub in Altkötzschenbroda. Zum Glück bekomme ich hier in Kapstadt alle Zutaten, bis hin zu Original Hainich Gewürzgurken. Dankeschön!

All fields are required to submit a review.